Bahar aus NRW.

Bauchtänzerin Bahar aus NRW – Bahar (türk.: „Der Frühling“, Vater arab. Abstammung) wuchs bis zum 9. Lebensjahr in Ankara, Türkei auf. Die allgegenwärtigen orientalischen Traditionen und Rhythmen hatten schon früh einen großen Einfluss auf sie und bilden die Grundlage ihrer vielfältigen tänzerischen Fähigkeiten. Mit 7 Jahren begann Sie, mit türkischem Volkstanz, den Sie 10 Jahre lang tanzte. Mit 13 Jahren entschied Sie sich, die Kunst des Bauchtanzes zu erlernen. Schnell lernte sie den lieben, ließ sich anfangs von der spielerisch Seite leiten und konnte ihn später immer perfekter präsentieren. Von den weltberühmten ägyptischen Choreographen und Tanzlehrern Dr. Mohammed Gedawi und Gamal Seif erfuhr sie die ägyptischen Rhythmen und Tänze. Nach ihrer Ausbildung zur Industriekauffrau, hat sie als künstlerisches Multitalent eine Laufbahn als Tanzlehrerin, Choreografin, Visagistin, Musikerin und Schauspielerin eingeschlagen.


Bahars dynamischer und temperametvolle Tanz, den Sie in vielen TV-Shows auf großen Events, Veranstaltungen sowie im In- und Ausland präsentierte hat, hat Sie zu einer der gefragtesten und etabliertesten gemacht.

Related Posts